Evangelische Kirchengemeinde Ochsenburg

Unsere aktuellen Termine:

Evangelische Kirchengemeinden Leonbronn und Ochsenburg

 

Kasualvertretung

Die Vertretung übernimmt bis10. Oktober Pfr. Kübler aus Güglingen, Tel. 07135-960442 und ab 11. Oktober bis 16. Oktober Pfr. Wendnagel aus Pfaffenhofen, Tel. 07046-2103

 

Mittwoch, 5. Oktober 2022

14.00 Uhr: MittwochTreff in Leonbronn

18.45 Uhr: Kirchenchor in Ochsenburg

 

Samstag, 8. Oktober 2022
ab 10.00 Uhr: Abgabe der Erntegaben in der Kirche in Leonbronn

 
Sonntag, 9. Oktober 2022  
10.30 Uhr: Erntedank-Gottesdienst in Leonbronn  (Pfr. Aichele-Tesch)
Das Opfer ist  für die eigene Gemeinde bestimmt

Kein Gottesdienst in Ochsenburg

 

Montag, 10. Oktober 2022

9.30 Uhr: Krabbelgruppe in Ochsenburg

 

Mittwoch, 12. Oktober 2022

18.45 Uhr: Kirchenchor in Ochsenburg

 

Rechnungsabschluss 2021 und Haushaltsplan 2022 für Leonbronn
Der Rechnungsabschluss für das Jahr 2021 sowie der Haushaltsplan für das laufende Jahr 2022 für unsere Evangelische Kirchengemeinde Leonbronn  wurde von der kirchlichen Verwaltungsstelle Heilbronn genehmigt und liegt vom 04. Oktober bis zum 13. Oktober wie vorgeschrieben für alle Gemeindeglieder zur Einsichtnahme aus. Wenn Sie sich also persönlich davon überzeugen möchten, dass wir mit den uns anvertrauten Finanzen und Geldern wie immer sorgsam und nachhaltig umgehen, sind Sie herzlich eingeladen, einen Blick in unsere Finanzpläne zu werfen. Bitte melden Sie sich einfach kurz vorher per Telefon an damit Sie nicht vor verschlossener Türe stehen. Vielen Dank!

In Leonbronn bei Kirchenpflegerin Gisela Diefenbacher Te. 6243

 

Herzliche Einladung zum  Erntedankgottesdienst  am  Sonntag, 9. Oktober in der Kirche in Leonbronn -

Am Samstag, 8. Oktober können Sie wie immer ab ca. 10.00 Uhr Ihre Gaben für den Erntedankaltar in der Kirche abgeben. Falls Sie am Samstag morgen nicht da sind, aber trotzdem etwas spenden möchten, setzen Sie sich einfach mit unserem Mesner in Verbindung. Vielen Dank schon einmal im Voraus an alle Spenderinnen und Spender.

 

Erntegaben für Altar gesucht!

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder haltbare Lebensmittelspenden, um die Altäre für´s Erntedankfest zu schmücken. Diese Lebensmittel werden dann wieder an das Tafelmobil weitergegeben und können dort besser, gerechter und nachhaltiger verteilt werden – ganz einfach weil sie länger haltbar sind und z.B. auch die Transportwege besser überstehen. Gerade in den letzten Monaten hat sich die Zahl der Hilfsbedürftigen beim Tafelmobil gut verdoppelt. Auch viele Flüchtlinge sind auf die günstigen Lebensmittel dort angewiesen. Mit den haltbaren Lebensmitteln, die Sie für den Erntedank-Altar spenden, können Sie allen diesen Menschen viel Gutes tun und gleichzeitig die Mitarbeiter des Tafelmobils entlasten. Folgende Lebensmittel kommen dafür in Frage: Gemüse in Konserven, Früchte in Konserven, Kaffee, Kakao, Milch, Nudeln, Reis, Süßigkeiten, Tee, Knabbersachen, Fisch in Dosen, Fertiggerichte, nichtalkoholische Getränk (ohne Pfand), Margarine, Mehl, Backzutaten, Kekse, Müsli, Zucker, Gewürze, Ketchup, Senf, Majo, Knäckebrot, Puddingpulver, Paniermehl, Salz, Speisestärke, Essig, Öl, Bratensoße, Nussnougatcreme, Honig, Marmelade, Tütensuppen, Zwieback, Aufgussgetränke, Tomatenmark, Kartoffeln, Zwiebeln, Cerealien, Trockenobst, Hülsenfrüchte, Sauerkonserven. (Wenn Sie Fragen zu den Lebensmitteln haben, bitte melden Sie sich einfach im Pfarramt!) Sie können  ihre Gaben wie gewohnt jeweils am Samstag vor dem Erntedankfest  direkt in der Kirche abgeben –  am 8. Oktober in Leonbronn ab ca. 10 Uhr. Vielen Dank im Voraus!

 

Nachruf - Aufruf

Der überraschende Tod unseres KGR Vorsitzenden Paul Diefenbacher stellt uns vor schwierige Aufgaben.

Seine engen Kontakte zur Leonbronner Bürgerschaft, zu Nachbargemeinden, Handwerkern und Behörden lassen sich nicht so einfach ersetzen.

Die außergewöhnliche Anteilnahme all dieser Menschen wurde bei seiner Beisetzung sehr deutlich.

Ein vertrauensvoller Blick in die Zukunft fällt uns jetzt schwer und dafür mag es vielerlei Gründe geben.

Wie es mit unserer kirchlichen Gemeinschaft weiter gehen soll war ja schon beim Forum am 4.7. in Ochsenburg Thema, hier soll es jetzt aber

um ein ganz „handfestes“ Problem gehen.

Die Innensanierung der Leonbronner Kirche ist lange geplant, ein Kostenvoranschlag aus dem Jahr 2019 liegt vor, Verhandlungen mit der

Landeskirche und dem Amt für Denkmalschutz wurden geführt, aber es sieht nicht danach aus als hätten die Pläne der Vergangenheit auch in

der Zukunft noch bestand.

Finden wir uns damit ab, oder können wir eine Verschönerung der Kirche in Eigenverantwortung leisten?

Eine gründliche Reinigung und ein frischer Anstrich brächten schon viel Licht in die Kirchenräume und ich denke da hätte der Paul auch seine

Freude daran.

Können wir das gemeinsam verwirklichen? Finden wir genug Hilfe und Unterstützung in unserer Gemeinde um so ein Projekt zu packen? Was

denkt Ihr? Sprechen Sie auch mit Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen darüber!

Wir bitten jeden, der sein Wissen oder seine Arbeitskraft einbringen will, mit uns in Verbindung zu treten.

Bitte sprechen Sie mit uns, entweder am Sonntags den 16. Oktober um 11:30 Uhr beim „Ständerling“ in der Kirche nach dem

Gottesdienst oder kontaktieren Sie die Mitglieder vom Kirchengemeinderat oder das Pfarramt Leonbronn. Vielen Dank!

P.S. Das Kirchenkino ist in Planung.

 

 

 

Herzlich willkommen in Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde Ochsenburg!

Wir laden Sie herzlich ein, bei uns mitzumachen in unseren verschiedenen Gruppen und Kreisen und mit uns gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Manche dieser Angebot bieten wir auch gemeinsam mit unserer Nachbargemeinde Leonbronn an.

 

Außerdem laden wir Sie herzlich ein zu unseren vielen kleineren und größeren Festen und Veranstaltungen im Laufe des Jahres – vom musikalischen Neujahrsgottesdienst über Passionsandachten und Osternachtsfeier bis hin zu Erntedank, Waldweihnacht und vielem anderen mehr.

 

Alle Termin und alle regelmäßigen Veranstaltungen finden Sie jeweils auch im Amtsblatt der Gemeinde Zaberfeld unter der Rubrik „Kirchliche Nachrichten“ abgedruckt. Oder Sie melden sich einfach völlig unverbindlich im Pfarrhaus. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wir sind offen für neue Ideen und für Ihre Wünsche

und würden uns freuen,
wenn Sie bei uns in Ihrer Kirchengemeinde vor Ort

ein zuhause finden würden!

Klar ist Weihnachten kein Kindergeburtstag. Außer dem von Jesus. Doch was an Ostern geschah, stellt tatsächlich alles andere in den Schatten: Jesus starb, damit wir nicht mehr sterben müssen. So steht es in der Bibel (Joh.11,25-26). Und er ist vom Tod auferstanden, damir wir den Tod nicht mehr fürchten brauchen, sondern uns über ein ewiges Leben freuen können. In diesem Sinne: Frohe Ostern! - Ostern 2021 Marburger Medien Pk259
Klar ist Weihnachten kein Kindergeburtstag. Außer dem von Jesus. Doch was an Ostern geschah, stellt tatsächlich alles andere in den Schatten: Jesus starb, damit wir nicht mehr sterben müssen. So steht es in der Bibel (Joh.11,25-26). Und er ist vom Tod auferstanden, damir wir den Tod nicht mehr fürchten brauchen, sondern uns über ein ewiges Leben freuen können. In diesem Sinne: Frohe Ostern! - Ostern 2021 Marburger Medien Pk259
Tageslosung

für den 07. Oktober 2022

Sein Zorn währet einen Augenblick und lebenslang seine Gnade. Den Abend lang währet das Weinen, aber des Morgens ist Freude.

Psalm 30,6

Wir rühmen uns auch Gottes durch unsern Herrn Jesus Christus, durch den wir jetzt die Versöhnung empfangen haben.

Römer 5,11